Start

  IMG_9641

 

 

 

 

 


Aktuell

Domat/Ems, den 1. April 2019

Ökologisch und wirtschaftlich sinnvoller Wärmeverbund Domat/Ems

Vor einigen Monaten ist die privatrechtliche Wärmeverbund Domat/Ems AG gegründet worden. Eigentümer dieser AG sind die IBC Chur AG 60% und mit je 20%

die Gemeinde Domat/Ems und die Rhiienergie. Die SVP Domat/Ems unterstützt den Wärmeverbund Domat/Ems.

Beim vorliegenden Projekt sehen wir jedoch weder die Wirtschaftlichkeit noch einen mittelfristigen ökologischen Nutzen gegeben. Für uns ist es unbestritten, die

bereits vorhandene Wärmeenergie, welche auch noch kostenlos zur Verfügung steht, zu nutzen. Trotz allem ökologischen Optimismus muss ein solches Projekt

wirtschaftlich oder mindestens selbsttragend sein.

Bei dem am 25. März 2019 vom Gemeinderat verabschiedeten Projekt ist die für die 1. und 2. Etappe klar nicht gegeben. Die vorliegenden Zahlen ergeben eine

erneute Finanzierunglücke spätestens ab der 2. Bzw. 3. Etappe. Die verabschiedete halben Million Franken und den bereits investierten CHF 200’000.-,

werden mindestens noch 2 Millionen bis zur Fertigstellung benötigt. Umweltpolitisch wäre dieser Energieverbund auch nur vordergründig von Nutzen. Mit den enormen

Investitionen und Subventionen könnten mehr und vor allem kurzfristigere Ziele erreicht werden. Des Weiteren konkurrenziert diese öffentliche und subventionierte

Aktiengesellschaft private Anbieter alternativer Energien; eine Verfälschung des Wettbewerbs durch die öffentliche Hand.

Nachdem nun der Gemeindevorstand ein Versprechen abgegeben hat, keine weiteren Subventionen für dieses Projekt zu sprechen, werden wir, die SVP Fraktion Domat/Ems,

auf ein Referendum verzichten.

Gemeinderäte Ruben Durisch, Daniel Meyer und Ronny Krättli

 


Die SVP Domat/Ems gestärkt in die Zukunft 

Aktuar und Vizepräsident

Stefan Theus ist 1986 in Chur geboren und in Domat/Ems aufgewachsen. Er hat die Ausbildung als

kaufmännischer Angestellter mit Berufsmaturität und zudem die Studien als dipl. Betriebswirtschafter

und MAS in Controlling erfolgreich abgeschlossen. Beruflich war Stefan Theus lange in leitender Funktion

im internationalen Rohstoffhandel tätig. Seit 2017 ist er Finanzchef der Gemeinde Grabs. Seine Freizeit

verbringt er mit seiner Familie, auf dem Bike oder als leidenschaftlicher Hobbykoch in der Küche.

 

Beisitzer

Diego Krättli ist 1989 geboren, in Domat/Ems und Chur aufgewachsen und wohnhaft in Domat/Ems.

Als dipl. Treuhandexperte ist er Partner bei der W&P AG Treuhand Steuern Wirtschaftsprüfung in Chur.

Diego Krättli ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. In der Freizeit geniesst er die Zeit mit seiner

Familie und ist als Präsident des UHC Domat/Ems tätig. Auch selber übt er gerne diverse sportliche

Tätigkeiten aus.

 


Junge SVP Graubünden hat nominiert

Anlässlich ihrer Generalversammlung nominierte die Junge SVP Graubünden ihre fünf Kandidaten für die
Nationalratswahlen 2019. Sie tritt mit einer gut durchmischten und ausgewogenen Liste an.

-> Daniel Meyer, geb. 1987, aus Domat/Ems, gelernter Dachdecker und Betriebsökonom, Gemeinde-ratspräsident in Domat/Ems
-> Fabio Nespolo, geb. 1996, aus Küblis, Student Banking and Finance, Grossratsstellvertreter
-> Jasmin Roffler, geb. 1998, aus Grüsch, Studentin Pädagogische Hochschule Graubünden
-> Michael Fiegl, geb. 1989, aus Chur, gelernter Plattenleger und stellvertretender Geschäftsführer
-> Thomas Caduff, geb. 1997, aus Igis, gelernter Hotel- und Gastronomiefachmann
«Es ist sehr erfreulich, dass wir mit einer eigenen und gut durchmischten jungen Liste bei den Wahlen aktiv mitwirken können», hielt Präsident Nicola Stocker abschliessend fest.

 


Nominationsversammlung der SVP Graubünden

Die SVP Graubünden führte am 26. Februar 2019 im Plantahof in Landquart ihre Nominationsversammlung

für die Nationalratswahlen 2019 durch. Die Partei steigt wiederum mit zwei Hauptlisten in den Wahlkampf

und nominiert 10 Kandidatinnen und Kandidaten aus verschiedenen Regionen und Berufen. An der Spitze

stehen die beiden Bisherigen, Nationalratsvizepräsident Heinz Brand (Klosters) und Nationalrätin Magdalena

Martullo-Blocher (Domat/Ems).

 
Aus unserer Gemeinde Domat/Ems vertritt der Unternehmer der Firma Krättli-Plattenbeläge,
Gemeinderat und Präsident unserer Ortspartei Ronny Krättli die Region Imboden auf der Liste B
von Heinz Brand. Mit seiner fast 20 jährigen Erfahrung als Unternehmer und Handwerker in der Baubranche setzt er
sich für weniger Bürokratie und gute Bedingungen für KMU`s ein. Sagt auch das eine Firma mit Top
Qualität je länger je gefragter ist auf dem Bau und nicht nur der Preis entscheidend ist.
In seiner Freizeit engagiert er sich in verschiedenen Vereinen, so im Schützenverein Domat Ems oder
als Hauptsponsor des UHC Domat/Ems oder die NLA Herren Mannschaft Chur Unihockey. 
In seiner Freizeit besucht er regelmässig die Spiele des HC Davos und ist leidenschaftlicher Fitnessbegeisterter
um auch den körperlichen Herausforderungen auf dem Bau gewachsen zu sein, spielt gerne Unihockey und liebt
generell die sportliche Tätigkeit. 
Unter anderem ist die Liste B mit Heinz Brand (Nationalrat), Valerie Favre Accola (Grossrätin, Mitglied des Kleinen
Landrats Davos), Roman Hug (Grossrat, Gemeindepräsident Trimmis),  Ronny Krättli (Gemeinderat Domat/Ems)
und Hanueli Salis (Mitglied der kantonalen Bildungskommissino der Landwirte) eine verschworene sympathische Truppe 
von Machern und Teamplayern die schon in der Vergangenheit mit Fleiss für die Sache der SVP Wähler engagierten.
 
Weitere Infos über die Liste M von Magdalena Martullo Blocher und den Kandidaten Livio Zanolari, Peter Kamber,
Gian Marco Tomaschett und Thomas Roffler finden sie auf der Seite https://www.svp-gr.ch/aktuell/ .    

 

vl. Hanueli Salis, Valerie Favre Accola, Heinz Brand, Ronny Krättli, Roman Hug

vl. Livio Zanolari, Magdalena Martullo Blocher, Reto Kamber, Gian Marco Tomaschett, Thomas Roffler

 

 


Generalversammlung vom 20. Februar 2019

Die SVP Domat/Ems traf sich zur Generalversammlung der 44. jährigen Ortspartei im Restaurant Term Bel in Domat/Ems.
Der Präsident und Gemeinderat Ronny Krättli begrüsste die zahlreich erschienenen Mitglieder und Sympathisanten und
übergab danach das Wort dem diesjährigen Überraschnungsgast BC-Tech CEO Christian Bargähr.
In einem sympathischen und sehr spannenden Referat erklärte Bargähr den Anwesenden mit welchen
Produkten sich BC-Tech über die Jahre in einem hochtechnologischen Nischenmarkt etablieren konnte.
Sehr erfreut zeigten sich die SVP Mitglieder auch über den baldigen Standortbezug von BC-Tech anfangs 2020 im
Industriepark Vial in Domat/Ems direkt neben der Hamilton AG und bedankten sich mit grossem Applaus.
Anschliessend übernahm der Präsident und führte durch die Generalversammlung die durch Veränderungen
im Vorstand geprägt war und der diesjährige Gemeinderatspräsident und Kassier Daniel Meyer präsentierte die
Jahresrechnung vom 2018. Im Vorstand der SVP Domat/Ems wurde neu Stefan Theus als Aktuar und Vizepräsident
und Anka Obrist als Beisitzerin einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Ebenfalls als Beisitzer wurde neu Diego Krättli
ebenfalls einstimmig mit Applaus gewählt und der Vorstand kann somit gestärkt in die Zukunft schauen.
Unter Varia entfachte unter den Mitgliedern und dem Präsidenten noch eine emotionale Diskussion als die
Emser Alp Ranasca zum Thema kam, dessen Alphütten und Unterhalt der Strassen mit sehr grossen Beträgen durch
die Emser Bevölkerung finanziert wurde und seit dem letztem Jahr keine Emser Bauern mehr anzutreffen sind.
Die Bedingungen für die Emser Bauern seien derart schlecht. Eine unmögliche Situation äusserte sich ein Mitglied.
Danach bedankte sich Ronny Krättli bei den Anwesenden und schloss die Generalversammlung 2019 mit
musikalischer Unterhaltung und durfte mit grosser Freude noch 4 Neumitglieder in die Emser SVP Familie aufnehmen.

 

 

Medienmitteilung Ruinaulta vom 29. Februar 2019

 

 


Daniel Meyer im 2019 einer der jüngsten Gemeinderatspräsidenten von Domat/Ems

 

 

Gemeinderäte (vl.) Ruben Durisch, Daniel Meyer und Ronny Krättli.

 


Interpellation zur „Strassenbeleuchtung Tuma Marchesa“

 


JA zur Selbstbestimmung – JA zur Schweizer Demokratie

In der Schweiz haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Rahmen von Volksabstimmungen das letzte Wort bei allen wichtigen politischen Entscheidungen.
Diese weltweit einzigartige Selbstbestimmung in Form der bewährten direkten Demokratie hat der Schweiz Wohlstand, Freiheit und Sicherheit gebracht.
Die Selbstbestimmungsinitiative sichert die Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger als wichtigen Pfeiler des Erfolgsmodells Schweiz auch in Zukunft.


 

Gemeinderatssitzung vom 17. September 2018


Landsitzung des Gemeinderats vom 15. September 2018 auf der Emser Alp Ranasca


Was hat der Baukartellskandal mit der Verhaftung zu tun?

https://www.suedostschweiz.ch/sendungen/2018-05-18/ich-sehe-dem-resultat-gelassen-entgegen

 


In der Hamilton fand am 18. Mai 2018 mit CEO Andreas Wieland, der SVP vom Kreis Rhäzüns und den rund 150 Besuchern ein richtig spannender Rundgang statt.
Präsident der SVP Domat/Ems Ronny Krättli moderierte den politischen Teil und
die Grossratsstellvertreterkandidaten/in und Grossratskandidat Ruben Durisch stellten sich vor und Regierungsratskandidat Walter Schlegel

zeigte klar das er der richtige Mann für die Regierung ist und das er gelassen zu den Vorwürfen der Verhaftung von Quadroni schaut.
Nationalrat Heinz Brand und Präsident der SVP Graubünden äusserte sich zum katastrophalen Zeugnis der aktuellen Regierung und das es

dringend sei das die SVP endlich wieder in der Bündner Regierung vertreten ist und Verantwortung übernehmen kann.

Ein grosses Dankeschön an alle Besucher.

 

 


Öffentlicher Anlass 27. April 2018

Ein spannender Abend in Bonaduz der SVP vom Kreis Rhäzüns mit Regierungsratskandidat und Polizeikommandant Walter Schlegel über die Digitalisierung,

Vorteile und Gefahren der neuen Medien.

Anwesend war auch unser Grossratskandidat Ruben Durisch und die Grossratskandidaten/in Pia Hofmann, Marco Wiesendanger, Christoph Dürst und Ronny Krättli.


Unsere öffentliche Wahlveranstaltung vom 13. April 2018 „Politik aus Bern und Graubünden“ mit Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher, Regierungsratskandidat Walter Schlegel,

dem Grossratskandidat Ruben Durisch und den Grossratsstellvertreterkandidaten/in Pia Hofmann, Christoph Dürst und Ronny Krättli war von zahlreichen interessierten

Zuhörern und den Medien besucht.

Die Diskussionsrunde geführt und moderiert vom Präsidenten der SVP Domat/Ems Ronny Krättli stellte zu verschiedenen Themen spannende Fragen wie zum Beispiel

über die Volksrechte und dem Rahmenabkommen, über die Begrenzungsinitiative und den offenen Landesgrenzen, Gewerbe und KMU‘s und der Zusammenarbeit von Bund,

Kantone und den Gemeinden.

 


Generalversammlung 5. März 2018

Das Wahljahr 2018 eröffnete die SVP Domat/Ems am Donnerstag, den 5. März 2018 mit der jährlichen GV.

Der Präsident Ronny Krättli konnte eine positive Jahresbilanz 2017 ziehen. Er wies auf die verschiedenen

Erfolge der SVP im Gemeindeparlament von Domat/Ems hin. So konnte die SVP im letzten Jahr eine

Steuerreduktion für die natürlichen Personen durchsetzen. Aus der Alp- und Weidekommission konnte er berichten,

dass vermutlich keine Emser Bauern mehr auf den eigenen Emser Alpen ihr Vieh sömmern werden.

Als Gast hat Walter Schlegel (Regierungsratskandidat SVP Graubünden) die Mitglieder über die Herausforderungen

zur Gewährleistung der Sicherheit und dem Umgang mit den VIP beim vergangenen WEF informiert.

Weiter hat er die sehr grosse volkswirtschaftliche Bedeutung des Jahrestreffens des WEF für Davos, den Kanton

Graubünden und die Schweiz illustriert. Für den Tourismus zeigt die sichere jährliche Durchführung dieses

internationalen Weltkongresses zudem, dass die Schweiz und vor allem Graubünden zum Ferienmachen in

Sicherheit einlädt. Das sehr informative Referat wurde von den zahlreichen Zuhörern mit grossem Interesse verfolgt.

 


 

Am 25.01.2018 war an der GV der SVP Imboden Grossrat Roman Hug zu Gast und Ronny Krättli als

Grossratsstellvertreter nachnominiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nominationsversammlung SVP Graubünden vom 08. Januar 2018 (Hotel Marsöl Chur)

 


Grossratswahlen 2018

Unsere Grossratskandidaten und Grossratsstellvertreterkandidaten/innen aus

unserem Kreis Rhäzüns

 

 

Grossratskandidat Kreis Rhäzüns

Grossratskandidaten/innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nominationsversammlung Grossratswahlen 2018

Am Donnerstag den 30. November 2017 hat die SVP Imboden im Beisein der SVP Ortspartei Domat/Ems die Kandidaten für die Grossratswahlen vom 10. Juni 2018 nominiert.

Die fast 50 Anwesenden haben einstimmig mit grossem Applaus die Kandidaten Ruben Durisch als Grossrat und Pia Hofmann, Marco Wiesendanger und Christoph Dürst als Stellvertreter für den Kreis Rhäzüns gewählt.

Für den Kreis Trins wurde ebenso klar Martin Candrian Präsident SVP Imboden als Grossratskandidat gewählt.

Unsere Bündner Nationalräte Frau Magdalena Martullo-Blocher und Heinz Brand (Präsident SVP GR) wünschen den nominierten Kandidaten viel Erfolg für die Wahlen 2018.

Die Wahlen 2018 werden noch nach dem bisherigen Prozedere separat mit dem Kreis Rhäzüns und Kreis Trin stattfinden.

 

Kandidaten Kreis Rhäzüns: Ruben Durisch Grossrat, Pia Hofmann, Marco Wiesendanger und Christoph Dürst Stellvertreter

Kandidaten Kreis Trin: Martin Candrian Grossrat

 


 

Regierungsratskandidat der SVP Walter Schlegel

Die mit Abstand wählerstärkste Partei Graubündens macht ihren Anspruch auf einen Regierungsratssitz geltend. In einem umfangreichen

Evaluationsverfahren hat die Parteileitung der SVP Graubünden nun einstimmig beschlossen, Walter Schlegel als Regierungsratskandidaten der

Nominationsversammlung der SVP Graubünden vorzuschlagen.

 

Es freut die Parteileitung der SVP Graubünden ausserordentlich, der Nominationsversammlung der SVP Graubünden, nun Walter Schlegel einstimmig als

Regierungsratskandidaten vorzuschlagen. Walter Schlegel, Kandidat der Ortspartei Trimmis, verfügt über langjährige Erfahrungen in diversen kantonalen Departementen.

Seit 2012 ist Walter Schlegel Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, weshalb er die Bündner Regionen und ihre besonderen Situationen sehr gut kennt.

Im Amt des Regierungsrats kann Walter Schlegel zudem auf seine langjährige, reichhaltige Führungserfahrung in Beruf und Militär zurückgreifen.

 


 


 

 

 

 

Postulat

„Strassenbeleuchtung Tuma Marchesa“

Anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 26. Juni 2017 hat SVP Gemeinderat Ronny Krättli ein Postulat zum Thema „Strassenbeleuchtung Tuma Marchesa“ eingereicht.
Gemeindevorstand Tanner konnte dieses Postulat aufgreifen und hat im Budget 2018 die nötigen Mittel dafür umgehend budgetiert.

 

 

 

Interpellation

„Prüfung finanzieller Situation“

Am 26. Juni 2017 hat SVP Gemeinderat Ruben Durisch eine Interpellation zur Prüfung finanzieller Situation der Gemeinde Domat/Ems eingereicht.
Wie aus dem Budget 2018 zu entnehmen ist hat der Gemeindevorstand deshalb eine minimale Reduktion von 3% dem Gemeinderat beantragt.

 

Liebe Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, die SVP Domat/Ems nimmt gerne Anliegen aus der Bevölkerung auf und versucht diese wenn immer
möglich und nötig auch schnell umzusetzen.

 

 


 

 

Generalversammlung 2017

Die SVP Domat / Ems konnte am 2. Februar rund 30 Mitglieder zur Generalversammlung begrüssen. Der Präsident
Ronny Krättli zog eine sehr positive Jahresbilanz mit einigen Highlights. Im April 2016 hat die SVP Domat / Ems das
Schützenfest mit mehr als 200 Besuchern durchgeführt. Gekrönt wurde das Jahr mit der Wahl der Gemeinderäte Ruben Durisch,
Daniel Meyer und Ronny Krättli. Neu wurde Daniel Meyer als Kassier einstimmig gewählt. Im Anschluss an die Versammlung informierte Herr Andreas Wieland
,CEO Hamilton, kurz über den Stand zum neuen Standort in Domat / Ems. Auch beglückwünschte er die SVP Domat / Ems zum Wahlerfolg im letzten Herbst.

v.l. Gemeinderat Ruben Durisch, CEO Hamilton Bonaduz Andreas Wieland, Präsident & Gemeinderat Ronny Krättli,

Kassier & Gemeinderat Daniel Meyer.

 


 

Unsere neu gewählten Gemeinderäte

Die SVP Domat/Ems erkämpft sich neu 3 Sitze in den Gemeinderatswahlen 2016.

Herzlichen Dank allen Kandidaten der SVP Domat/Ems und dem tollen Einsatz.

Gratulation den gewählten.
Gewählt sind:
Herr Ruben Durisch 708 Stimmen
Herr Daniel Meyer 705 Stimmen
Herr Ronny Krättli 598 Stimmen

 

112x50mm_gemeinderat_danke_v1-kopie

 

 

 


Gemeinderatskandidaten 2016

abschnitt-2-3

 

abschnitt-2-2

 

 

 


 

 

Parteitag SVP Graubünden

Davos, 22. November 2016

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r Parteipräsident SVP Schweiz Albert Rösti, Nationalrätin Magdalena Martullo Blocher,

Präsident SVP Domat/Ems Ronny Krättli, Nationalrat / Präsident SVP Graubünden Heinz Brand

 

 

 

 


Gemeinderatskandidaten 2016

Am Donnerstag den 25. August 2016 beschlossen die Mitglieder der SVP Domat/Ems unsere 10 Kandidaten ins Rennen zu schicken.

 

Gemeinderatswahlen 2016

Nominationen der SVP Domat / Ems für die Gemeinderatswahlen 2016

 

 

Medienmitteilung 2. September 2016 (Ruinaulta)

Ruinaulta 2.09.2016

 

 


 

 

Wahlen 2016 Gemeindevorstand

Herzliche Gratulation an alle gewählten Kandidaten.

Es war ein toller und spannender Wahlkampf und mit Daniel Meyer hatten wir einen jungen, kompetenten Kandidaten und machte mit 632 Stimmen ein sensationelles Ergebnis und liess wenn auch knapp sogar die FDP hinter sich.                                                                                                                                                              Dieses Ergebnis ist sehr vielversprechend für die Zukunft und sehen in Chur und Davos wo die SVP +2 und neu 4 Gemeinderäte stellt und Valerie Favre Accola neu im Davoser Landrat steht.
Bravo Valerie Favre Accola, Hanspeter Hunger und Walter Hegner.
Danke allen Wählern die uns so zahlreich unterstützt und Daniel Meyer und der SVP Domat/Ems ihr Vertrauen geschenkt haben.

Besten Dank
SVP Domat/Ems

Freundliche Grüsse                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Ronny Krättli Präsident SVP Domat/Ems

 

 


 

 

Lieber Herr Rageth

Vielen Dank für ihren treffenden Leserbrief.

Silvio Rageth Ems


 

 

Daniel Meyer begrüsste Nationalrat Heinz Brand zum Thema

Asylgesetzrevision“ ein.

Besten Dank für den interessanten Vortrag!

IMG_0243

IMG_0306

 

 

IMG_0310IMG_0314

 

IMG_0316

 

 

 


 

 

2. SVP Schiessen in Domat/Ems 2016

Die SVP Domat/Ems organisierte das zweite SVP Schiessen am 30. April 2016.

Wir hatten 92 Schützen und zahlreiche Gäste zu Besuch und genossen das tolle Wetter.
Zu Besuch waren auch unser Gemeindevorstandskandidat Daniel Meyer, Frau Magdalena Martullo-Blocher und Stadtratskandidat Hanspeter Hunger.

Preise im Wert von insgesamt CHF 1’800.00 waren zu gewinnen.

 

Medienmitteilung Ruinaulta 6. Mai 2016 

FullSizeRender(1)

IMG_0049

 

IMG_9896

IMG_9991

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_9874 (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotoalbum 2. SVP Schiessen in Domat/Ems

 

Ranglisten 25m Pistole / 300m Sturmgewehr:

IMG_0047IMG_0048

Download Rangliste 25m (PDF)

Download Rangliste 300m (PDF)


 

Medienmitteilung Bündner Tagblatt 27. April 2016

Bundner Tagblatt ..

Gemeindevorstandswahlen 5. Juni 2016